Mein Leben

Mein Name ist Josephine Hoppe. Ich studierte Sprechwissenschaft und Germanistik in Halle a.d.S.
In den 90er Jahren wurde ich Gründungsmitglied des Weißiger HOFTHEATER-Vereins und Gesellschafterin der 1001-Märchen-GmbH vorerst in der Yenidze und jetzt im Bräustübel am Dresdner Körnerplatz.

Seit über 20 Jahren bin ich freischaffend tätig als Sprecherzieherin, Schauspielerin, Märchenerzählerin und Moderatorin.
Schon seit den 80er Jahren habe ich das Glück, mich mit musikalisch-literarischen Programmen und Theaterstücken als Akteurin auf verschiedenen Bühnen beweisen und auch durch Schauspiel-, Gesangs- und Tanzunterricht weiterentwickeln zu können.

Mein künstlerisches Zuhause ist seit nunmehr 25+2 Jahren das Hoftheater in Dresden-Weißig.

Ich mag es, die Menschen - ob Groß, ob Klein - in andere Welten zu entführen, weg vom Alltag oder hinein in den Alltag. Ich möchte den Gästen Zuversicht bringen, Lebenshilfe, Mut, ein Lachen und die Schönheit der Kultur für Herz, Auge und Ohr!
Herzlich willkommen!

Veröffentlichungen:

CD: "Mein viel geliebter Muks – Weberbriefe". Wort: Josephine Hoppe, Piano: Dirk Ebersbach - in Zuammenarbeit mit der Deutschen Webergesellschaft. 2005

Buch: Rolf Hoppe – Ein SchauspielERleben. Herausgeberin in Verlegerin: Josephine Hoppe, Texte: Thomas Morgenroth. 2020